Ratgeber Immobilie im Scheidungsfall

3 Lösungen, die Ihre Zukunft erleichtern: Wie Sie glasklar und leichten Herzens genaue die richtige Entscheidung treffen können die exakt Ihren Vorstellungen und Lebenssituation entspricht.

3 Lösungen, die Ihre Zukunft erleichtern & unkompliziert eine Entscheidung treffen:

  • Schluss mit der Qual der Wahl: Vermieten, verkaufen oder selbst bewohnen?
  • Die richtige Basis für Ihre Entscheidung: Schaffen Sie sich einen guten Überblick.
  • Die neue finanzielle Situation: Vermeiden Sie unbedingt versteckte und doppelte Kosten.
  • Die Spekulationssteuer: Wann und wieviel Steuern müssen Sie plötzlich zahlen?
  • Checkliste: Damit Sie das Pro und Contra bestmöglich abwägen können.

Klicken Sie jetzt auf den Button, damit Sie in wenigen Sekunden Ihren wertvollen „Ratgeber Immobilie im Scheidungsfall“ herunterladen können!“

Sie befinden sich in Scheidung und müssen sich nicht nur emotional mit dem Zerwürfnis auseinandersetzen, sondern sich auch fragen: Wie soll es mit unserer gemeinschaftlichen Immobilie weitergehen? Sie fühlen sich unsicher und zögerlich. 

Wie wäre es, wenn Sie glasklar und leichten Herzens genau die richtige Entscheidung treffen könnten? 


Das ist möglich mit diesem kostenlosen „Ratgeber Immobilie im Scheidungsfall - harter Tobak oder gütliche Einigung?“ 

Mit diesem wertvollen Ratgeber gebe ich einen, Ihnen zur Seite stehenden Wegweiser an die Hand. Ich lege Ihnen ans Herz, diesen kompetenten Ratgeber genau durchzulesen, um schlussendlich die Gewissheit zu erlangen, welche der möglichen Alternativen exakt Ihren Vorstellungen entspricht:

Soll einer von Ihnen die Immobilie behalten und der andere wird ausgezahlt? Möchten Sie doch lieber vermieten? Oder ist der Verkauf die beste Lösung für Sie? Hier finden Sie die Lösung!

Sie haben sich den Ratgeber noch nicht heruntergeladen? Kein Problem, hier ist noch einmal der Link für Ihr wertvolles „eBook Immobilie im Scheidungsfall“, damit Sie diesen in wenigen Sekunden herunterladen können!

Zudem werde ich Ihnen gerne weitere wertvolle Tipps und unterstützende Denkanstöße an die Hand geben, damit Sie trotz aller momentanen Querelen Ihrer Wohnzukunft zuversichtlich entgegenblicken können. Egal, ob Sie noch ganz am Anfang dieser misslichen Situation stehen und bisher nur mit dem Gedanken spielen, wie Sie den gemeinsamen Besitz händeln oder jetzt endgültig Ihre Wahl treffen wollen: Es ist mir ausgesprochen wichtig, Sie auf Ihrem Weg - auch vorbereitend - zu begleiten.

Warum?

Weil dieser Schritt unumstößlich ist und wohlüberlegt sein will. Deshalb ist es ausgesprochen wichtig für Sie, die Vor- und Nachteile aller drei Varianten zu kennen sowie über ausreichend fundiertes Hintergrundwissen zu verfügen. Und so habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Immobilienbesitzer, die dem Ehe-Aus entgegenblicken müssen, auch im Vorfeld mit wertvollen Inhalten zu unterstützen und mich als Experte ins Ihnen dienliche Gespräch zu bringen. Damit Sie zu Ihrer Entscheidung stehen und am Ende genüsslich und entspannt leben können.

Wie ist es bei Ihnen? Stehen Sie schon in den Startlöchern oder sind Sie noch in der Überlegungsphase?

Die Auszahlung mit dem „Ehevertrag in letzter Minute“

Sollten Sie in Erwägung ziehen, dass einer von Ihnen die Immobilie behält und der andere ausgezahlt wird, behalten Sie bitte nicht nur die zu erledigenden Formalitäten wie die Übertragung sämtlicher Rechte und Pflichten etc. im Hinterkopf, sondern auch und gerade die Finanzen. Kann der/die Verbleibende das Haus alleine unterhalten und hat genügend liquide Mittel zur Hand, den anderen zu entschädigen?

Zudem birgt die Immobilienübertragung im Zuge einer Scheidung zahlreiche Tücken. Bei falscher Gestaltung gehen Ihnen z. B. steuerliche Vorteile verloren. Um dem entgegenzuwirken, könnten Sie eine sog. notarielle Scheidungsfolgenvereinbarung treffen. Sie ist sozusagen ein Ehevertrag "in letzter Minute“ und regelt Ihre gegenseitigen Rechte und Pflichten im Rahmen der Trennung.

Es muss doch ohnehin ein Richter eingeschaltet werden. Warum also noch einen zusätzlichen Vertrag schließen?

Durch die einvernehmliche vertragliche Regelung wird das gerichtliche Verfahren entlastet und wesentlich beschleunigt. Sie benötigen nur einen Rechtsanwalt, der in Ihrem Namen oder dem Ihres Expartners den Scheidungsantrag bei Gericht stellt. Mit all denjenigen Fragen, die in der Scheidungsfolgenvereinbarung schon geregelt sind, braucht das Gericht sich nicht mehr zu befassen. Dazu gehört auch die Übertragung Ihrer Immobilie und die Auszahlung. Das verringert sowohl die Anwalts- als auch die Gerichtskosten. Das Verfahren kann viel billiger, schneller und reibungsloser abgeschlossen werden. So sparen Sie nicht nur Zeit, Sie schonen auch Ihr Nervenkostüm und nicht zuletzt Ihren Geldbeutel.

Je nachdem, wie die Besitzverhältnisse liegen, ergeben sich andere Konsequenzen in der Verfahrensweise.

  • 1
    Sie sind beide Miteigentümer
    a) Der Miteigentumsanteil wird auf den Ex-Ehegatten übertragen oder
    b) beide bleiben Miteigentümer, einer hat das alleinige Nutzungsrecht.
  • 2
    Das Eigenheim steht im Alleineigentum
    Hierbei muss die Unantastbarkeit des Eigentums berücksichtigt werden. Nur besondere Umstände wie das Wohl Ihrer gemeinsamen Kinder rechtfertigen die Zuweisung an den Nichteigentümer. 

In beiden Fällen sollten Sie vor der Übertragung per verbindlicher Auskunft abklären, ob das Finanzamt von einem Spekulationsgeschäft ausgehen und somit eine entsprechende Steuer anfallen wird.

Stellen Sie nach reiflicher Überlegung fest, dass dieses Vorgehen keine Lösung für Sie darstellt, gilt es, herauszufinden, welches der beiden Kontrastprogramme für Sie das Optimum ist: die Vermietung? Oder der Verkauf?

Beide Wege stellen jeweils eine ebenfalls weitreichende Entscheidung, aber auch eine komfortable Lösung dar - im Gegensatz zur Übertragung der Immobilie. Warum das so ist, erfahren Sie gleich weiter unten. Und damit Sie das Pro und Contra bestmöglich abwägen können, werde ich Ihnen in diesen noch mehr meines Wissens zur Verfügung stellen. Als Kompass für Ihre ideale Zukunftsorientierung.

Wichtige Aspekte für Sie, wenn Sie vermieten wollen

Behält einer von Ihnen die Immobilie, ist das in erster Hinsicht eine gute Möglichkeit, wenn Sie minderjährigen Nachwuchs haben und diese weiterhin im gewohnten Umfeld aufwachsen sollen. Zudem bleibt das Eigentum im Familienbesitz und kann vererbt werden. Beachten Sie dabei, dass nicht alle Kinder an solcherlei Art von Nachlass interessiert sind und Sie andere Zukunftspläne einkalkulieren sollten. Und bedenken Sie bitte auch, dass Ihr Eigentum mit Aufgaben und Lasten verbunden ist. Können und wollen Sie alles stemmen?

Sollten Sie beschließen, dass die Nachteile bei dieser Planung weit überwiegen, machen wir uns Gedanken darüber, ob die Vermietung ein gangbarer Weg für Sie ist oder doch der Verkauf Ihrem entspannten Lebensabend zu Gute kommt. 

Widmen wir uns zunächst einmal der Vermietung.

Ihr klarer Vorteil ist, dass Ihre Immobilie in Ihrem Besitz bleibt. Gleichzeitig stehen Sie weiterhin in der vollen Verantwortung dafür - und zwar gemeinsam. Dies setzt ein harmonisches Verhältnis trotz Scheidung zwischen Ihnen voraus. Alle Entscheidungen müssen von Ihnen beiden getroffen, jegliche Maßnahmen Hand in Hand finanziert, sämtliche Aufgaben aufgeteilt oder gemeinsam erledigt und auch Unwägbarkeiten, die mit der Vermietung einhergehen können, auf vier Schultern getragen werden. 

Was genau haben Sie in Übereinstimmung miteinander zu tun, wenn Sie vermieten wollen? Hier einige wichtige Aspekte für Sie:

1. Sie müssen die Miete festlegen

Der höchstmögliche Mietpreis ist nicht immer der optimale Mietpreis. Er nützt Ihnen nichts, wenn Ihre Immobilie leer bleibt. Fragen Sie sich, welche Zielgruppe Sie gerne als Mieter gewinnen möchten und ob diese den Preis bezahlen könnte. Berücksichtigen Sie darüber hinaus auch eine eventuelle Mietpreisbremse.

2. Sie benötigen einen Energieausweis

Näheres dazu finden Sie in der Energieeinsparverordnung 2016.

3. Sie brauchen Mieter

Das bedeutet, Sie müssen Ihre Immobilie bewerben, z. B. in Lokalanzeigern oder im Internet. Das ist mit Kosten verbunden. Wenn Sie inserieren, müssen Sie Auskunft zum Energieausweis des Gebäudes geben. Zu den Pflichtangaben gehören: Art des Ausweises, Energiebedarf/-verbrauch, Heizungsenergieträger, Baujahr und gegebenenfalls die Energieeffizienzklasse.

4. Sie benötigen zu Ihrer Sicherheit eine SCHUFA-Anfrage

So lassen Sie sich die Zahlungsfähigkeit eines Mietinteressenten bestätigen. Entweder legt Ihnen der Bewerber diese Bonitätsauskunft vor oder Sie holen sich diese mit seinem Einverständnis gegen Gebühr über den SCHUFA-Bonitäts-Check für private Vermieter ein.

5. Sie benötigen einen juristisch hieb- und stichfesten Mietvertrag

Beispielsweise müssen Sie bei der Klausel Schönheitsreparaturen auf die genaue Formulierung achten. Renovierungsfristen (drei, fünf oder sieben Jahre) sind nur erlaubt, wenn diese nicht als verbindlich, sondern lediglich als allgemeine Richtlinien ausgewiesen sind.

Das sind nur einige der zahlreichen Aufgaben, die mit der Vermietung einhergehen. Neben der Kaution, der Übergabe, der Haftpflichtversicherung etc. muss jeder von Ihnen beiden seine Ersparnisse weiterhin in immer wieder anstehende Reparaturen und Sanierungsmaßnahmen investieren und benötigt entsprechende Rücklagen. Zudem kann es zu - mitunter juristischen - Auseinandersetzungen mit den Mietern kommen und dementsprechend auf den Mieteingang kein Verlass sein. Jeder dieser Schritte und sämtliche Geschehnisse erfordern Ihren Schulterschluss miteinander.

Wenn Sie bereits jetzt mehr über die Vermietung erfahren möchten? Kein Problem, hier ist der Link damit Sie sich ausführlich über die Privatvermietung informieren können!

Wollen Sie das auf sich nehmen? Ist Ihr Verhältnis trotz Scheidung stabil genug für die gemeinsamen Verpflichtungen?

Wenn nein, steht Ihnen noch die Option des Verkaufs zur Verfügung. Was Ihnen dieser bringt und wie Sie ihn bewerkstelligen können, gehe ich nun darauf ein.

Ihre Aufgaben und Checklisten für den privaten Verkauf

Sie ziehen unterdessen eher die Möglichkeit, Ihr Haus zu verkaufen? Für Ihren absoluten Neustart in Ihr unbelastetes Leben? In Ihrem eBook Immobilie im Scheidungsfall haben Sie bereits eine Menge an hilfreichem Hintergrundwissen gesammelt. Das sind aber nur einige Tropfen im Meer. Deshalb möchte ich Ihnen nun weiteres hilfreiches Werkzeug mitgeben, um Ihnen diesen umfang- und arbeitsreichen Schritt so gut wie möglich zu erleichtern.

Sind Sie beide bereit?

Sie sollten gewisse Voraussetzungen mitbringen, um zu einem lukrativen Abschluss zu gelangen. Stellen Sie sich dazu bitte folgende Fragen, auf die mindestens einer von Ihnen mit einem Nicken reagieren sollte:

  • Haben Sie eine akkurate Marktwertermittlung durchgeführt oder durchführen lassen bzw. wissen Sie, zu welchen Preisen vergleichbare Häuser in unmittelbarer Nähe in letzter Zeit verkauft wurden?
  • Haben Sie das Geld für die unabdingbare Vermarktung und die Zeit, Ihre Immobilie über mehrere Vermarktungswege wie z. B. diverse Immobilienportale, Verkaufsgalgen, Flyer etc. anzubieten?
  • Sind Sie vor Ort und können jederzeit Besichtigungen durchführen?
  • Verfügen Sie über genügend Kapazitäten, um sich von der Planung bis zur Übergabe um alles zu kümmern?
  • Sind Sie telefonisch immer erreichbar, damit Ihnen kein Interessent verloren geht?
  • check
    Wissen Sie, wie man ein aussagekräftiges Exposé erstellt?
  • check
    Verfügen Sie über eine professionelle Kamera, mit der Sie Ihre Immobilie ins rechte Licht rücken können?
  • check
    Besitzen Sie darüber hinaus idealerweise eine Software zur Aufbereitung eines anschaulichen Grundrisses, anhand dessen sich Ihr Interessent bereits wohnlich einrichten kann?
  • check
    Können Sie Besichtigungen und Verkaufsverhandlungen effektiv durchführen?
  • check
    Kennen Sie sich auch mit rechtlichen Fragestellungen wie etwa versteckten Mängeln oder die juristisch einwandfreie Vertragsgestaltung etc. aus?

Können Sie alle Fragen mit einem klaren „Ja“ beantworten, bedenken Sie darüber hinaus bitte, dass Sie für den Verkaufsprozess alle erforderlichen Unterlagen zur Hand haben sowie bestens auf Fragen Ihrer Interessenten vorbereitet sein müssen. Können Sie nicht oder nicht korrekt antworten, nehmen viele schnell Abstand, da sie kein Vertrauen aufbauen können. 

Fazit: Sowohl für Sie, als auch für potenzielle Käufer handelt es sich um ein umfassendes Projekt - verbunden mit einer großen Investition und reichlich Verantwortung. 

Ihre gute Nachricht:

Durch einen gelungenen Verkauf sind Sie beide langfristig frei für einen wirklichen Neuanfang - auch mit neuen Partnern - da Sie materiell dann nichts mehr aneinanderbindet. Der Ballast von Sanierungsmaßnahmen fällt von Ihnen ab, durch die Verkaufssumme können Sie sich z. B. eine passende Eigentumswohnung kaufen, Ihre Reisewünsche oder andere Träume erfüllen und auch zuverlässige Rücklagen bilden.

Wenn Sie bereits jetzt mehr über den Verkauf erfahren möchten? Kein Problem, hier ist der Link damit Sie sich ausführlich über den Privatverkauf informieren können!

Entscheidung zur Vermietung oder Verkauf schon treffen können?

Vielleicht sind Sie und Ihr Ex noch in einer Entscheidungsphase und Wissen noch nicht ob Sie verkaufen, oder vermieten möchten…?

Damit ich Ihnen allerdings weiterhin helfen kann, indem ich Ihnen weitere hilfreiche Tipps entsprechend Ihrer Tendenz gebe, brauche ich nun Ihre Hilfe!

Ich habe bereits für Sie Tipps für die Immobilienvermietung als auch für den Immobilienverkauf vorbereitet und würde Ihnen gerne auch die richtigen wertvollen Informationen zur Hand geben. 

Sie möchten ja sicherlich keine Tipps bzw. Informationen zu Themen von mir erhalten, die Sie nicht weiterbringen oder interessieren, oder?

Nun Frage ich Sie, für welchen Weg Sie sich entscheiden möchten?

Vermieter Coaching - Immobilie selber vermieten

Verkäufer Coaching - Immobilie selber verkaufen

Denn es ist mir ausgesprochen wichtig, Sie auf Ihrem Weg - auch richtig - zu begleiten.

Sobald Sie Ihre Entscheidung mit einem Klick getroffen haben werde ich Ihnen weitere hilfreiche Tipps entsprechend Ihrer Wahl rund um den Verkauf oder Vermietung Ihrer Immobilie an die Hand geben. 

Wünsche eine gute Entscheidung und viel Gelassenheit für Sie.

Ihr Hakan Citak – Der ImmoCoach

Ratgeber Immobilie im Scheidungsfall

Und hier die spannende Wahrheit über DIE Bücher und DIE Online Akademie von anderen Immobilien-Experten!

(...) ein unglaubliches Wissenspaket (...)

ACHTUNG VERMIETER & VERKÄUFER!
Hakan Citak hat hier ein unglaubliches Wissenspaket für sie erstellt. Einfach klasse. Da ist jede Kleinigkeit im Details beschrieben. Grosses Lob! Alle Kurse sind sehr zu empfehlen!

Oliver Fischer  //  Projektentwickler & Immobilieninvestor

Die Online Akademie ist einzigartig und innovativ!

Die Online Akademie ist einzigartig und innovativ! Alle Fragen, die einen Eigentümer beschäftigen könnten, werden kompetent und ausführlich thematisiert. Der ImmoCoach begleitet einen Schritt für Schritt durch den Verkaufs- oder Vermietungsprozess und hat dabei jede Menge Tipps auf Lager.

Jürgen Engelberth  //  Vorstand BVFI- Bundesverband für die Immobilienwirtschaft

Alle Kurse sind sehr zu empfehlen!

Hakan Citak hat hier ein unglaubliches Wissenspaket für Sie erstellt. Einfach klasse. Da ist jede Kleinigkeit im Detail beschrieben. Großes Lob! Alle Kurse sind sehr zu empfehlen!

Julien Backhaus  //  Zeitschriftenverleger

(...) finde ich die Bücher, Tipps und Tricks vom ImmoCoach sensationell.

Da ich selber in der Immobilienbranche unterwegs bin – im An- und Verkauf bzw. in der Vermietung – finde ich die Bücher, Tipps und Tricks vom ImmoCoach sensationell. Ich kann nur jedem empfehlen, sich das Wissen zunutze zu machen! Wenn jeder so arbeiten würde, hätte der Maklerbereich einen richtig guten Ruf!

Franc Heidenstecker  //  Immobilieninvestor

Sehr gutes, innovatives Konzept und faire Bepreisung.

Hier merkt man sehr schnell, dass ganz viel Herzblut investiert wurde und genau so kenne ich diesen Kollegen. Sehr gutes, innovatives Konzept und faire Bepreisung. Es lässt sich sicherlich auch gut an interessierte Kollegen verkaufen, so dass niemand kopieren muss. Hörbuch und/oder Podcast sind bestimmt auch schon in Vorbereitung – #toitoitoi lieber Hakan #Top #Netzwerker und nett ist er auch noch #socialmediaverbindet

Mirko Kaminski  //  Immobilienmakler

Sehr sympathischer und verständlicher Aufbau (...)

Wer als Immobilieneigentümer überlegt, seine Immobilie "selbst" zu verkaufen oder zu vermieten, erhält hier wertvolle Tipps und Informationen für genau diesen Fall. Sehr sympathischer und verständlicher Aufbau – inkl. für die Zielgruppe 60+. Sehr zu empfehlen.

Gerhard Ernst  //  Immobilienmakler

Und hier sprechen die Privatverkäufer als Leser bzw. Mitglieder ganz ungeschminkt und überraschend von ihren Erfahrungen mit dem Buch „Immobilie selbst verkaufen – wie Sie Ihre eigene Immobilie effektiv und erfolgreich verkaufen“ und der Online Akademie:

Habe das Buch gelesen und finde, dass es viele nützliche Tipps beinhaltet.

Habe das Buch gelesen und finde, dass es viele nützliche Tipps beinhaltet. Gut finde ich auch, dass es verständlich geschrieben ist und auf "Fachchinesisch" verzichtet wurde.

Gerhard Fischermeier  //  Immobilien-Experte

Dies kann man nur weiterempfehlen.

Ein sehr interessantes Buch. Sehr verständlich geschrieben. Dies kann man nur weiterempfehlen. Ich kann nur jedem empfehlen, wer eine Immobilie verkaufen möchte, dieses Buch zu kaufen und zu lesen.

Sven Mager  //  Immobilien-Experte

Das Buch öffnet einem erst einmal die Augen (...)

Beim Verkauf unserer Erbimmobilie wollten wir nichts dem Zufall überlassen, also haben wir uns dieses hochinformative Buch von Hakan Citak besorgt, um den Verkauf der Immobilie eben selbst durchzuführen. Das Buch öffnet einem erst einmal die Augen für die Komplexität eines Immobilienverkaufs. Wir haben das Buch als Leitfaden angesehen und wären mit Sicherheit aufgrund dessen bereit gewesen, die Immobilie selbst zu verkaufen. Haben uns aber nach reiflicher Überlegung dann doch dazu entschieden, die Arbeit einem Profi zu überlassen. Zu unserem Glück konnten wir die ETW meiner Großmutter in Köln-Nippes über den Autor selbst (er ist auch Immobilienmakler) zum Bestpreis verkaufen.

Ein Amazon Kunde

(...) eine klare Empfehlung wert!

Die wichtigen Themen, die für ein Hausverkauf ohne Makler zu beachten sind, können als Privatmann nur mit aufwendiger Recherche im Internet gesucht werden. Aber selbst dann besteht die Unsicherheit, ob die gefundenen Hinweise noch den gesetzlichen Grundlagen entsprechen und noch aktuell sind. Die Informationen vom ImmoCoach sind aktuell und an zentraler Stelle abrufbar. Daher eine klare Empfehlung wert! 

Thomas Reimschüssel  //  Immobilieneigentümer

Und das wird auf Facebook über uns gesagt:

*** ACHTUNG, dieses GRATIS Angebot gilt nur für kurze Zeit!
Greifen Sie schnell zu, bevor es zu spät ist! ***

© 2018 Hakan Citak ‐ Der ImmoCoach

Back To Top

Wir verwenden Cookies, damit wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern können. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen